Schlagwort «Atomwaffen»

Nachrichtenmosaik Corona – Folge 182

Gesammelte Informationen und Nachrichten zur Corona-Krise bzw. Links zu diesen, jeweils als Momentaufnahme – mit Nachrichten zum Krieg in und um die Ukraine, denn beides gehört zusammen
Themen: Weiter Montagspaziergänge; „Impfung“ schädigt Immunsystem; Abgelaufene „Impfstoffe“ verabreicht; Lauterbach vor Abschuss; Maskenpflicht lebt; Vitamin D beugt vor; Gates-Stiftung und Medien; Ukraine: „Massaker“ für mehr Waffen; USA wollen langen Krieg; Nato-Offizier über Putin; Ukraine und Atomwaffen

Nachrichtenmosaik Corona – Folge 178

Gesammelte Informationen und Nachrichten zur Corona-Krise bzw. Links zu diesen, jeweils als Momentaufnahme – mit Nachrichten zum Krieg in und um die Ukraine, denn beides gehört zusammen
Themen: Wissenschaftler gegen Impfpflicht; Staat gegen kritischen Beamten; Kirche gegen kritische Menschen; Vitamin D für Gesundheit; Pharma-Konzerne ohne Kontrolle; Kapitalismus auf Kriegskurs; Völkerrecht auf Abstellgleis; Atomwaffen gegen großen Krieg; Kapital bestimmt Recht

„Friedensgutachten 2020“: Warnung vor Pandemiefolgen – und Verständnis für „Defender 2020“

Seit 1987 stellen bundesdeutsche Friedensforscher jährlich das „Friedensgutachten“ vor. Längst ist es vom kritischen Kurs an Militarisierung und Aufrüstung abgekommen und wird von seinen heutigen Herausgebern als Instrument der Politikberatung verstanden. Sie haben nur noch Empfehlungen für die Bundesregierung, so auch mit der aktuellen Ausgabe.

„Zusammenarbeit mit Russland der einzig sinnvolle und zukunftsweisende Weg“

Kooperation statt Konfrontation gegenüber Russland fordern zwei ehemalige hochrangige deutsche Politiker ein. Ex-Kohl-Berater Horst Teltschik und Ex-Genscher-Mitarbeiter Frank Elbe warnen den Westen vor den Folgen der aktuellen Politik gegenüber Moskau. Berlin muss aus ihrer Sicht für einen Ruck sorgen, um die Chancen der Zusammenarbeit zu nutzen.

Fürchten US-Präsidenten die Macht der Geheimdienste? – Ex-CIA-Mitarbeiter exklusiv

Den Einfluss der Geheimdienste auf die US-Politik hat am Dienstag in Berlin mit Ray McGovern ausgerechnet ein ehemaliger hochrangiger CIA-Mitarbeiter deutlich gemacht. Der ehemalige Analytiker mit Spezialgebiet Sowjetunion bedauert, dass Geheimdienste, Medien und Politik US-Präsident Donald Trump an einem besseren Verhältnis zu Russland hindern.

„US-Politik betrifft uns ganz direkt“ – Ärzte warnen vor Krieg und Atomwaffen

US-Präsident Donald Trump setzt seit 100 Tagen Grundlinien der Politik der USA weltweit fort. Er steht dabei unter Druck des US-Establishments. Gegen positive Zeichen stehen die neue Aufrüstung und die Interessen der neuen US-Führungsriege, so eine Diskussionsrunde in Berlin. Die Ärzteorganisation IPPNW warnt vor der anhaltenden Atomwaffengefahr.