Schlagwort «Kapitalismus»

Corona-Krise in Schlachtfabriken Folgen moderner Sklaverei?

Sind die Sars-Cov 2-Infektionen hunderter Beschäftigter in Schlachthäusern Ausnahmen oder systembedingt? Wie ist die Lage der betroffenen meist osteuropäischen Arbeitsmigranten? Welche Auswege aus der Situation gibt es? Darüber hat der katholische Pfarrer Peter Kossen kürzlich Auskunft gegeben, der sich für die Betroffenen einsetzt.

„Ostblock in der EU“: Antwort auf deutsche Dominanz

Den Staaten Ost- und Mitteleuropas droht, weiter nur Absatzmarkt für deutsche Produkte und Werkbank deutscher Konzerne zu sein. Dagegen regt sich Widerstand durch die national-konservativen Regierungen dieser Länder. Hinter dem angeblichen neuen „Ostblock in der EU“ steckt mehr, wie eine Analyse zeigt. Die Frage bleibt, wer sich am Ende durchsetzt.

Wo Lenin Hand in Hand mit Mickey Mouse und Jesus geht

Seit dem Oktober 2017 ist eine Ausstellung in Berlin der russischen Revolution 100 Jahre zuvor gewidmet. Sie gibt einen Überblick über Ursachen, Geschehen und Wirkungen und bietet viele Informationen und Erläuterungen. Die Zusammenhänge, die zur Revolution führten und sie später auf einen blutigen Weg brachten, erklärt die Exposition kaum.

„Es muss bluten“ – Was die Krise der Medien ausgelöst hat

Die meinungsmachenden Medien sind zu sehr auf die Eliten fixiert, kritisiert ein Kommunikationswissenschaftler. Er wirft den Journalisten Narzissmus vor. Ein Kulturtheoretiker zeigt, dass die Krise der Medien etwas mit der Digitalisierung zu tun hat. Alles nichts Neues, meint eine Analyse, die auf die Auswahlkriterien der Medien hinweist.